Warum alte Seelen meist einen härteren Weg wählen

Warum alte Seelen meist einen härteren Weg wählen

Vielleicht hast du für dich schon erkannt, dass du eine alte Seele bist. Und vielleicht stellst du dir selbst die Frage, warum du gewisse Erfahrungen in deinem Leben gemacht hast, wo du das Gefühl hast, kein anderer geht diese harten Wege wie du. Ich kann dich beruhigen. Jede alte Seele, die hier auf die Erde kommt, hat sich entschieden, gewisse neue Erfahrungen zu sammeln, weil sie dadurch noch mehr wachsen und das Wissen weitergeben können.

 

Erfahrung schlägt Theorie

Es ist so, dass jede alte Seele hier auf der Erde einen besonderen Auftrag hat und jeder erkennt nach und nach, welcher Auftrag das ist. Genau deshalb sind unsere Erfahrungen so wichtig. Hast du zum Beispiel jahrelang die Erfahrung gemacht, wie es ist, wenn Menschen respektlos miteinander umgehen und sich beschimpfen und schlagen, dann wird es für dich von besonderer Bedeutung sein, Harmonie und Frieden zu integrieren. So war es zum Beispiel bei mir und deshalb ist meine Hauptmotivation, die mich triggert, Frieden und Harmonie.

 

Welche Erfahrungen hast du gemacht?

Vielleicht wurdest du ja immer mit dem Thema Krankheit in der Familie und Freunden konfrontiert, dass dich das Thema Heilung total inspiriert. Vielleicht hast du es in deinem Umfeld erlebt, dass gewisse Menschen Selbstmord begangen haben und du deshalb die innere Motivation hast, Menschen zu helfen, die am Abgrund stehen. Auch das war wieder bei mir ein Fall, dass sich einige Bekannte in meinem Alter selbst das Leben genommen haben und das hat mich tief berührt.

 

Vielleicht hattet ihr in deiner Kindheit wenig zu Essen und es ist dir ein enormes Bedürfnis, dass du etwas gegen den Welthunger unternimmst. Vielleicht bist du sehr oft mit dem Thema Verlust und Tod auseinandergesetzt worden, sodass du extrem einfühlsam sein kannst bei anderen Menschen, die geliebte Menschen verloren haben. Wie du siehst, ich könnte hier noch 100 weitere Beispiele anführen. Wichtig ist für dich, dass du reflektierst, in welchen Bereichen du stark negative Erfahrungen gemacht hast, aus denen du jedoch heute bereits gelernt hast, eine andere Weltsicht hast und dieses Wissen weitergeben kannst.

 

Wenn du tiefer in dieses Thema eintauchen möchtest und wahrhaftige Transformation auf Seelenebene erzielen möchtest.
Schau dir jetzt gerne meine neue Transformations-Methode an:


 

Wo hilfst du jetzt bereits am meisten?

Oft ist es so, dass wir richtig betriebsblind sind. Wir machen eine Sache richtig gut und kommen nicht einmal auf die Idee, dass dies eventuell eine Berufung sein könnte. Ich kenn Menschen, die zuvor 60 Stunden pro Woche auf der Baustelle gearbeitet haben und erst nach vielen Jahren entdeckt haben, dass sie ihr Talent, Menschen zu coachen, doch endlich beruflich umsetzen, damit die Menschheit mehr davon hat. Es ist toll, wenn Menschen Häuser bauen, aber noch besser ist es, die wahren inneren Talente zu nutzen und darin noch besser zu werden.

 

Also frage ich, was du jetzt bereits gut kannst und womit du jetzt schon den Menschen eine große Hilfe bist.

 

Warum du nicht zögern solltest

Viele Menschen haben enormes Potenzial und denken, sie müssen noch warten. Es gibt auch Menschen, die vielleicht noch warten sollten, aber schon fleißig raus gehen. Du darfst für dich herausfinden, ob du schon bereit bist und auf die Zeichen in deiner Umgebung hören.

Ein Freund von mir, der Techniker war, hat zum Beispiel in 2 Tagen den Begriff Quantenheilung 10 mal gelesen oder gehört und wusste, irgendwas muss da dran sein. Und er wusste noch gar nicht, was das war.

Bleib hier sehr im Vertrauen und bitte auch um Zeichen, die du klar erkennen kannst.

Wenn du schon deinen Weg gefunden hast, dann gratuliere ich dir. Geh weiter Schritt für Schritt, damit wir gemeinsam diese Welt zu einem noch wundervolleren Ort machen!

 

Löse tiefsitzende Blockaden vollständig auf und erlebe wahrhaftige Transformation auf Seelenebene.
Schau dir jetzt gerne meine neue Transformations-Methode an:

© 2020 Robert Weber|Impressum| Datenschutz